Wolle sortieren

IMG-20150505-WA0001

Wenn die Wolle vom Schaf runter ist, geht es ans sortieren. Oft passiert das direkt nach dem Schervorgang.

Bei gekämmter Wolle sortiert man auch grobe Verunreinigungen aus.

Je nach Körperregion hat das Tier feinere oder gröbere bzw. reine oder bis zu stark verschmutzten Haaren.
Die Wolle von Schulter, Nacken, Hals, Rücken und Seite ist sehr gut bis gut geeignet, wobei die vom Bauch, Beinen und dem hinteren Ende eher weniger zu gebrauchen ist. Diese wird aussortiert.

Man muss nicht alles an Heu und Gras aussortieren. Bei den weiteren Vorgängen bekommt man das alles noch schön raus. 

Welche Werkzeuge/Gegenstände benötige ich:

  • Rohwolle – siehe auch Fasern
  • Säcke (Papier oder Stoff), Körbe oder Schachteln (Pappendeckel/Karton)
    in denen man sie auch lagern kann (Die Wolle ist fettig und schmutzig)
  • Einen Lagerplatz für die Rohwolle (trocken und luftig)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nächster Schritt: Waschen
Schritt zurück: Scheren
Zurück zu Übersicht

Werbeanzeigen