Wolle trocknen

20150506_173258.jpg

Nach dem Waschen dürfen die Fasern jetzt an der Luft trocknen. Man drückt vorher die Wolle gut aus – nicht wringen, nur drücken – und hängt/legt sie locker auf einen Wäscheständer oder dem Heizkörper auf. Das kann jetzt einige Tage brauchen bis sie vollkommen trocken ist – das ist Wetterabhängig, ob drinnen oder im Freien getrocknet wird und welche Art von Faser es ist und wie locker sie aufgelegt wurde. Man kann die Wolle aber immer wieder etwas auflockern sodass die Luft besser dazu kommt.

Welche Werkzeuge/Gegenstände benötige ich:

  • Wäscheständer, Heizkörper
  • Lagermöglichkeit wie Schachtel oder Papiersackerl für die trockene Wolle

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nächster Schritt: Zupfen
Schritt zurück: Waschen
Zurück zu Übersicht

Werbeanzeigen