Wolle zupfen/auffluffen

SAM_8278

Wenn die Wolle trocken ist, geht es ans Vorbereiten fürs Kämmen oder Kardieren. Hierbei zupft man die Fasern auseinander. Wichtig! Die Fasern darf man nicht zerreißen, sondern nur auseinander ziehen um sie zublockern. Fasern die abreißen, fühlen sich dann später versponnen nicht mehr so gut an, da man viele kurze Fasern hat.

Bei diesem Arbeitsschritt fällt schon jede Menge der verbliebenen Verunreinigungen heraus.

Welche Werkzeuge/Gegenstände benötige ich:

  • Wool Picker oder einfach deine Hände 😉
  • Evt. Eine Unterlage für den herausfallenden Schmutz

SAM_8277

Nächster Schritt: Kardieren oder Kämmen
Schritt zurück: Trocknen
Zurück zu Übersicht

Advertisements